1.000 fragen an mich selbst

1.000 Fragen an mich selbst #6

Diesmal habe ich es am Samstag nicht geschafft, dafür gibt es heute die nächsten 20 Fragen in der Reihe 1.000 Fragen an mich selbst. Es wird schon 3-stellig! Diesmal geht es unter anderem um Internet, Sternzeichen, Talente und Alkohol.

1.000 Fragen an mich selbst – was bisher beantwortet wurde:

#1-20 #61-80
#21-40  #81-100
#41-60

 

#101 Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Ich bin ja gerade noch so Steinbock und ich würde sagen, dass einige Eigenschaften definitiv zutreffen, andere hingegen nicht so sehr.

#102 Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Über alles betrachtet wohl blau: Jeans, Shirts, Pullover, Kleider.

#103 Holst du alles aus einem Tag heraus?

An manchen ja, sogar etwas zu viel, an anderen nein. Aber generell bin ich zufrieden damit.

#104 Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?

Regelmäßig nur noch so 1-2. Das war vor Kind definitiv mehr, aber irgendwie hat sich das im letzten Jahr verlaufen.

#105 In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?

Eigentlich möchte ich mich gerne an Kleinigkeiten so wie ein Kind erfreuen können. Als Erwachsene ist man doch in sehr vielen Bereichen abgestumpft und es ist so schön zu sehen, welche einfachen Dinge einem Kind noch große Freude bereiten können.

#106 Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Inzwischen glaube nicht mehr. Früher ging das gut. Damals, als ich noch kein Smartphone hatte, war das Handy im Urlaub immer aus und ich war einfach eine Woche nicht mehr erreichbar. Aber heute wird es schon schwer ohne Google Maps sich irgendwo zurechtzufinden… Eigentlich sollte man das mal wieder versuchen. Internet-Fasten oder so… Ah, das heißt ja Digital Detox 😀

#107 Wer kennt dich am besten?

Mein Mann.

#108 Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?

Bügeln. Deshalb bügle ich auch kaum mehr und wenn dann parallel zum TV oder so.

#109 Bist du manchmal von anderen enttäuscht?

Natürlich. Ich glaube, das ist jeder einmal. Sobald man Erwartungen hat, ist die Möglichkeit gegeben, enttäuscht zu werden. Ich versuche zwar immer mehr erwartungsfrei in Situationen hineinzugehen, aber das gelingt leider nicht immer.

#110 Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Ausschlafen (!!!), gemütlich aufstehen und frühstücken, entspannt einem Hobby nachgehen (lesen, nähen, o.ä.), vielleicht einen kurzen Abstecher in die Badewanne machen, und natürlich leckeres Abendessen.

#111 Bist du stolz auf dich?

Sehr selten und ich weiß, dass das ein großes Manko ist.

#112 Welches nutzlose Talent besitzt du?

Dass ich mir sinnloses Zeug sehr, sehr, sehr gut merken kann.

#113 Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Nein, wenn ich etwas anfange, dann mache ich es auch zu Ende.

#114 Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?

Weil es schön ist, in einer geselligen Runde ein Gläschen zu trinken. Keinen habe ich in meiner Schwangerschaft und Stillzeit getrunken.

#115 Welche Sachen machen dich froh?

Leider essen 🙂 Lustige Filme, wenn etwas gelingt, Klein Ls Lachen, …

#116 Hast du heute schon mal nach den Wolken im Himmel geschaut?

Jap, um festzustellen, dass alles nur grau ist -.-

#117 Welches Wort sagst du zu häufig?

Gab’s die Frage nicht schonmal ganz ähnlich? Nein – das liegt zwar momentan auch an Klein L, aber man sollte nicht vorab alles ablehnen.

#118 Stehst du gern im Mittelpunkt?

Klares, großes NEIN

#119 Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Für mich 😉

#120 Sind Menschen von Natur aus gut?

Ja, ich denke schon. Kinder sind sehr unbescholten und wollen aktiv nichts böses.

Kommentar verfassen