berlin mit baby

Berlin mit Baby

A quick guide to Berlin

 

Auf Instagram hatte ich euch ja mit nach Berlin genommen. Wir waren von Samstag bis Montag in der Stadt und haben es als kleinen Testlauf für (Städte)Reisen mit Baby gesehen. Wie es uns erging, erzähle ich euch heute.

 

How to Get there

Wir haben uns für eine Anreise mit der Bahn entschieden. Von Oldenburg aus gibt es eine gute Verbindung mit 1x Umsteigen in Hannover. Wir haben uns im Kleinkinderabteil der Deutschen Bahn eingebuchtet und was soll ich sagen? Es war spitze! Im Kleinkinderabteil gibt es nur 8 Plätze und es war erstaunlich ruhig, obwohl meistens eine andere Familie anwesend war. Das Gute am Kleinkinderabteil ist, dass ein WC mit Wickelmöglichkeit in der Nähe ist und man etwas Platz für sein Kind hat.

 

Sleep

Für uns war Berlin unser Urlaub dieses Jahr, daher habe ich uns im schicken Jungle Room des 25Hours Hotels Bikini Berlin eingebucht. Wenn man morgens das Fenster geöffnet hat, würde man von fröhlichem Affengebrüll begrüßt. Außerdem hatten wir das Glück auch eine Hängematte im Zimmer zu haben. Einfach spitze!

Das Frühstücksbüffet ist angenehm groß, lecker und jeder findet nach seinem Geschmack etwas. Außerdem sind alle Mitarbeiter sehr nett in Bezug auf Kinder und immer hilfsbereit. So konnten wir z.B. im noch geschlossenen Restaurant den Brei für Klein L erwärmen lassen und sie füttern.

 

berlin mit baby

 

See & Do

Die Klassiker muss ich sicher nicht aufzählen oder? Wir haben dieses Mal folgendes gemacht:

  • Brandenburger Tor und Reichstag besuchen
  • Durch das KaDeWe schlendern
  • Botschaftsraten (wir mussten zur Botschaft, deshalb hat sich das angeboten)
  • Deutsches Historisches Museum: zwar ein Museum der alten Schule, aber sehr interessant

 

Eat & Drink

Döner what else?

 

Good to know

Vorher überprüfen was an dem geplanten Wochenende in Berlin los ist. An unserem war nämlich der Berlin Marathon und die Bundestagswahl… Die Stadt war also super voll und gerade beim Marathon war es etwas umständlich dorthin zu kommen, wo man hin wollte…

Wir hatten keinen Kinderwagen dabei. Mein Fazit? Gemischt. Manchmal habe ich ihn mir gewünscht, weil er super praktisch gewesen wäre, und dann gab es wieder Situationen wo er nur genervt hätte… Auf alle Fälle waren die 3 Tage mit Klein L in der Trage ein super Training 💪🏻

 

 

Kommentar verfassen