weekly recap 17-36

Weekly Recap 17.36

Gemacht

Diese Woche war ganz entspannt. Anfang der Woche war ich erkältet und habe mir daher bewusst eine kleine Auszeit gegönnt. Heißt, ich war mal nicht mit Klein L unterwegs sondern wir haben die Zeit zuhause genossen. Ansonsten war diese Woche eher ruhig, was auch mal gut tat. Und das Schietwetter trägt auch dazu bei, dass man sich es zuhause kuschelig macht. Denn bei Dauerregen möchte ich nicht raus gehen.

 

[Werbung: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.]

 

Gegessen

Nussgipfel! Da ich die bisher in Oldenburg einfach nicht finden konnte, habe ich am Freitag mal selbst welche gebacken. Sie schmecken zwar anders, wie die gekauften in meiner Erinnerung, aber sie sind nicht schlecht. Ich muss nur noch etwas an meinen Gipfel-Formungskünsten arbeiten.

 

Klein L

Klein L geht’s momentan ganz gut. Sie hat ab und an eine sehr unruhige Nacht, hat es aber diese Woche immerhin auch ein paar Mal geschafft, nach dem Stillen in ihrem eigenen Bett einzuschlafen! Außerdem war sie gestern das 1. Mal beim Babyschwimmen. Und natürlich hat sie wieder am meisten Terror gemacht. Da mein Mann das mit ihr macht, ist er jetzt mal der Gestresste.

 

Gedanken

Wie kann man nur so viel Liebe für einen Menschen empfinden? Ich betrachte Klein L häufig und könnte vor Liebe platzen. Das klingt schrecklich kitschig und ohne Kind kann man das echt nicht nachempfinden, aber es ist einfach so. Ach.

 

New In

 

Wishlist

Tjo, ich hab gestern ein fette H&M Bestellung aufgegeben… Also erstmal keine offenen Wünsche mehr erlaubt!

 

Nächste Woche

Nächste Woche sollte ich alles für unseren Botschaftsbesuch vorbereiten. Dafür muss ich noch ein neues biometrisches Passfoto machen lassen und brauche eine aktuelle Meldebestätigung.

 

weekly recap 17-36

Kommentar verfassen