Skiurlaub im Brandnertal, Österreich

Skifoan! Skiurlaub in Österreich

Wir haben seit letztem Jahr eine neue Tradition: Wir verbringen die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr im Skiurlaub im Brandnertal in Österreich. Für mich ist es etwas Besonderes, da ich als Kind praktisch jeden Winter dort verbracht habe. Und es macht mir viel Spaß meinem Mann und meiner Schwiegerfamilie das Tal, die Berge und die Pisten zu zeigen.

Schlafen

Wir übernachten im Hotel Lün. Da wir sechs Personen sind, sind vier in einer Ferienwohnung untergebracht und zwei teilen sich ein normales Doppelzimmer. Die Zimmer und die Appartements sind modern und schön eingerichtet, man schläft sehr gut und durch das super Frühstücksangebot braucht man bis zum Abend auch nichts mehr zu essen. Hat man dennoch mal etwas auf dem Herzen oder einfach nur eine Frage, helfen einem Daniel und Mario gerne weiter.

Sehen & machen

  • Skifoan! Was sonst?
  • Wer nicht will oder kann, kann auch tolle Winterwanderungen unternehmen
  • Die Sonne im Frööd genießen
  • Nach dem Skifahren die Sauna besuchen, um die müden Beine zu entspannen

Essen & trinken

  • Im Heuboda mal zu Abend essen – auch wenn es eigentlich eine Après-Ski-Bar ist
  • Im Frööd einkehren
  • Während einer Abfahrt mal für Skiwasser halten
  • Schnitzel, Käsespätzle, Kaiserschmarren, Apfelstrudel – muss ich mehr sagen?

Gut zu wissen

Wer auch vorhat um Weihnachten/Neujahr Urlaub zu machen, sollte spätestens im Sommer buchen, da alle Unterkünfte schnell ausgebucht sind für diese Zeit.

Wenn man in einer größeren Gruppe unterwegs ist, lohnt es sich auch immer einen Tisch zum Abendessen zu reservieren. Meistens reicht es aber am selben Tag oder maximal einen Tag im Voraus.

Die Schneelage war leider die letzten Jahre in dieser Zeit nicht so dolle (siehe Fotos), daher wäre es wahrscheinlich besser, erst Mitte Januar zu fahren, wenn man das urlaubstechnisch hinbekommt.

Skifahren

Winterurlaub

Brandnertal

Skiurlaub

Kommentar verfassen